Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Gasinnendruck-Technik

Die Gasinnendrucktechnologie findet zunehmend Verbreitung bei der Herstellung anspruchsvoller Kunststoffteile sowie zur Reduzierung des Materialeinsatzes.

Ihr Problem

  • Sie möchten die Gasinnendrucktechnik einsetzen und benötigen eine sichere Stickstoffversorgung?

  • Die Form Ihrer Produkte soll mittels Gasinnendrucktechnologie optimiert werden?

Unsere Lösung

Die Gasinnendrucktechnik (GIT) ist eine in der Kunststoffverarbeitung etablierte Stickstoffanwendung.

Die Lösung im Detail

Ganz egal, welche Reinheit Ihr Prozess erfordert - von uns erhalten Sie Stickstoff für ein optimiertes Versorgungskonzept.

Unsere Stahlflaschenbündel mit einem Speicherdruck von 300 bar helfen Ihnen, befristete Bedarfsspitzen oder technische Störungen Ihrer Hochdruckanlage flexibel zu meistern.

Prozess-Sicherheit durch 3D-Simulation
Simulation eines GIT-Teils

Gemeinsam mit unseren spezialisierten Partnerfirmen unterstützen wir Sie bei der Optimierung Ihrer GIT-Produkte, wie beispielsweise bei der 3D-Simulation verschiedener Parameter im Herstellungsprozess.

Ihre Vorteile

  • bedarfsoptimierte Stickstoffversorgung

  • hohe Versorgungssicherheit

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • analysieren mit Ihnen gemeinsam den Gasebedarf

  • beraten Sie bei der Optimierung der Gasversorgung

  • und führen ggf. bei Ihnen Versuche durch.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

Schnell & einfach auf die elektronische Rechnung umsteigen
Als nachhaltiges Unternehmen sind wir bestrebt aktiv einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Die Air Liquide Österreich versendet bereits jetzt 47 % aller Rechnungen elektronisch. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine bessere Umwelt von morgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Fachbereich Papier und Kunststoff
Frau Karin Steinkellner
Kontaktformular

clear
nach oben