Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Härten

Bei der Verarbeitung von weichen und pastösen Lebensmitteln lässt sich ein zuverlässiger Qualitätsstandard durch Härten besser erreichen.

Ihr Problem

  • Die Wurst lässt sich auf dem Slicer nicht richtig schneiden?

  • Die Eiscreme soll in bestimmten Figuren ohne Formen geforen werden?

  • Die getumbelten Filets frieren auf dem Gurtband an?

Unsere Lösung

Um Ihren Produkten mehr Stabilität für die weiteren Produktionsschritte zu geben, werden diese kurz schockgefrostet beziehungsweise wird ein sogenanntes "crust freezing" mit Flüssig-Stickstoff oder Flüssig-Kohlensäure durchgeführt.

Die Lösung im Detail

Zum Härten von Wurststangen... ...können sowohl Flüssig-Stickstoff als auch Flüssig-Kohlensäure eingesetzt werden. Als Frostanlage dient häufig ein Crust Flow S oder eine Kühlzelle. So werden zum Beispiel beim Crust Flow S die Wurstwaren zugeführt, bei - 55 °C angefroren und dann wieder taktweise ausgebracht, so wie der Slicer die Ware verarbeitet.

Zum Stabilisieren von Eiscreme oder Filets... ...wird das Produkt auf das Kunststoffband des Crust Flow P abgesetzt oder dort direkt ausgeformt. Die Produkte gefrieren schlagartig an der Unterseite, weil der Flüssig-Stickstoff im Band verdampft. Hierdurch können Sie einen Bandabdruck und ein Anfrieren auf dem Band verhindern.

Zum Anfrosten kleinstückiger Produkte... ...kann ein CRUST FLOW V eingesetzt werden. Hier wird das Produkt direkt mit Flüssig-Stickstoff in Verbindung gebracht und transportiert. Sie erhalten lose rollend gefrorene Produkte.

Bei allen drei Prozessarten sind die Atmosphären keimfrei. Die Kälte ist punktgenau, jederzeit reproduzierbar und zu regeln. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Zertifizierung Ihrer Produkte und Produktionsprozesse wichtig.

Ihre Vorteile

Die Anwendung dieses kryogenen Verfahrens bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • standardisierte Produkte

  • höhere Produktivität

  • automatisierte Prozessführung

  • nachvollziehbare Prozessparameter

  • besserer Hygienestatus.

Was muß ich tun

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

Schnell & einfach auf die elektronische Rechnung umsteigen
Als nachhaltiges Unternehmen sind wir bestrebt aktiv einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Die Air Liquide Österreich versendet bereits jetzt 47 % aller Rechnungen elektronisch. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine bessere Umwelt von morgen.

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Lebensmittel und Getränke
Herr Wilfried Banko
Kontaktformular

clear
nach oben