Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Sicherheitseinrichtungen

Sicherheitseinrichtungen - auch Rückschlagsicherungen genannt - sind beim Schweißen, Schneiden und verwandten Verfahren in Strömungsrichtung des Gases unmittelbar nach den Entnahmestellen und/oder den Druckminderern einzubauen.

Sicherheitseinrichtungen dienen der Absicherung gegen Gasrücktritt, Flammendurchschlag und Nachbrand. Die Sichheitseinrichtungen von Air Liquide entsprechen der ÖNORM EN 730.

Rückschlagsicherungen

RF 53 DN und RF 53 N

Die Rückschlagsicherungen RF 53 DN und RF 53 N sind für den Anbau an Druckminderer von Einzelflaschen und Entnahmestellen zentraler Gaseversorgungsanlagen bestimmt.

Die Rückschlagsicherungen RF 53 DN und RF 53 N weisen folgende Sicherheitsmerkmale auf:

  • Schmutzfilter (nicht bei Anschluß G 1/4)

  • Gasrücktrittventil

  • Flammsperre aus gesintertem Chrom-Nickel Stahl

  • Temperaturgesteuerte Nachströmsteuerung

  • Explosionsdruck-Entlastungsventil (nurRF 53 DN)

PDF-Dokument Rückschlagsicherungen zum Download (228 KByte)

Rückschlagsicherung 85-10

Die Rückschlagsicherung 85-10, wenn großer Gasedurchfluß gefordert wird.

Rückschlagsicherungsautomat SUPER 78

Aufgrund dieser Bauart bietet der Rückschlagsicherungsautomat SUPER 78 größmögliche Sicherheit. Fehlerhafte Bedienung der Geräte oder Undichtheiten im Versorgungssystem werden durch den herausspringenden Hebel der druckgesteuerten Nachströmsperre angezeigt. Er soll überall dort eingesetzt werden, wo optimale Sicherheit gefordert wird, wie z.B. in Ausbildungswerkstätten, chemischen Betrieben, Raffinerien, und sonstigen exponierten Stellen.

RückscRückschlagsicherung 85-30

Die Rückschlagsicherung 85-30 ist überall dort ideal einsetzbar, wo großer Gasebedarf notwendig ist. Sie ist bestens beim Betrieb von Brennschneidmaschienen und Großleistungsbrennern einsetzbar.

Gaserücktrittsicherung 70

Die Gaserücktrittsicherung 70 dient zur Absicherung von Entnahmestellen an Stadt- Fern- Flüssiggasverteilerleitungen, denen Druckluft oder Sauerstoff unter gleichem oder höherem Betriebsdruck als das Brenngas zugeführt wird.

Gaserücktrittsicherung 600

Die Gaserücktrittsicherung 600 dient zur Absicherung von Entnahmestellen an Stadt- Fern- Flüssiggasverteilerleitungen, denen Druckluft oder Sauerstoff unter gleichem oder höherem Betriebsdruck als das Brenngas zugeführt wird.

PDF-Dokument Gasrücktrittsicherungen zum Download (399 KByte)

Rücktrittventile

Für eine erhöhte Sicherheit bei den Sauerstoff/Brenngasprozessen wurden spezielle Rücktrittventile entwickelt.

Rücktrittventile BV 12

Rücktrittventile BV 12

Rücktrittventile BV 11

Rücktrittventile BV 11

PDF-Dokument Rücktrittventile zum Download (158 KByte)

Gesamtes Katalogkapitel zum Download

Sicherheitseinrichtungen (578 KByte)

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

JETZT NEU! Sicherheitstrainings nach Maß von Air Liquide
Haben Sie gewusst, dass Ihre Mitarbeiter, die regelmäßig mit technischen Gasen umgehen, über entsprechende gesetzliche Vorschriften und Verhaltensregeln umfassend informiert sein müssen? Air Liquide hat sich daher entschlossen, eine besondere Initiative für Sicherheitsschulungen für Gase und deren Anwendungen zu starten. Sie können zwischen offenen Schulungsterminen wählen, die das ganze Jahr über stattfinden, oder aber individuelle Kurse in Ihrem Betrieb buchen. Nähere Informationen finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner Fachbereich Geräte für Schweißen, Schneiden und Löten
Herr Ing. Robert Kickinger
Kontaktformular

clear
nach oben