Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Druckminderer

Hier finden Sie Flaschendruckminderer für Schweißen, Schneiden und Wärmen. Auch Druckminderer für hohen Arbeitsdruck, hohen Durchfluss, Druckminderer und Füllventile für Ballongas und Druckminderer für Getränkeschankanlagen finden Sie in diesem Kapitel.

Druckminderer reduzieren den Vordruck (Flaschendruck) auf den gewünschten Arbeitsdruck. Die Druckminderer von Air Liquide entsprechen der ÖNORM EN ISO 2503.

DRUCKMINDERER

UNICONTROL

Der UNICONTROL 500 und 300 wird für die meisten industriellen Gase verwendet. Er ist sowohl zum Gasschweißen, Löten und für Wärmebehandlungen als auch zum Brennschneiden bis zu einer Materialstärke von 300 mm geeignet. Zum Schneiden über 300 mm Materialstärke empfehlen wir

für Sauerstoff den Druckminderer DM 250 einzusetzen.

PDF-Dokument UNICONTROL zum Download (397 KByte)

DINCONTROL

Die Flaschendruckminderer der Type DINCONTROL entsprechen der ÖNORM EN ISO 2503 (EN 585) und sind für die Verwendung für verdichtete und unter Druck gelöste Gase an Druckgasflaschen mit max. 200 bar Fülldruck sowie für Flüssiggase bestimmt. Der DINCONTROL ist auch für Propan erhältlich (Type: DINCONTROL-PRO).

PDF-Dokument DINCONTROL zum Download (125 KByte)

HL-HD 50

Der HL-HD 50 ist ein Druckminderer für höheren Arbeitsdruck bis 50 bar.

PDF-Dokument HL-HD 50 zum Download (103 KByte)

JETCONTROL 600

JETCONTROL 600 ist ein Druckminderer für höchsten Arbeitsdruck bis 200 bar, z.B. für die Druckprüfung von Anlagen.

PDF-Dokument JETCONTROL 600 zum Download (110 KByte)

DM 250

Der DM 250 ist ein Druckminderer für hohen Durchfluss.

PDF-Dokument DM 250 zum Download (109 KByte)

JETCONTROL ZWEISTUFIG

Der JETCONTROL ZWEISTUFIG wird aus den Komponenten bewährter Bauteile von Flaschendruckminderern gefertigt. Er garantiert deshalb ein hohes Maß an Betriebssicherheit und eine lange Verwendbarkeit.

PDF-Dokument JETCONTROL ZWEISTUFIG zum Download (114 KByte)

TM 960

Der TM 960 ist für die MIG/MAG und WIG-Schweißung bestens geeignet.

PDF-Dokument TM 960 zum Download (109 KByte)

DINCONTROL-FLOW

Der DINCONTROL-FLOW ist für die MIG/MAG und WIG-Schweißung gleichermaßen geignet.

PDF-Dokument DINCONTROL-FLOW zum Download (98,2 KByte)

Flaschendruckminderer für Getränkeschankanlagen

Die Flaschendruckminderer für Getränkeschankanlagen für die Gase Stickstoff und Kohlendioxid reduzieren den Flaschendruck (Vorderdruck) auf den gewünschten Arbeitsdruck (Hinterdruck) zwischen 0 und 6 bar. Ein plombiertes Sicherheitsventil verhindert einen ungewollten, übermäßigen Arbeitsdruck über 7 bar und schützt dadurch sicher und zuverlässig die Schankanlage.

PDF-Dokument Flaschendruckm. f. Schankanlagen zum Download (91,5 KByte)

DURCHFLUSSMESSGERÄTE UND BALLONFÜLLGERÄTE

Durchflussmessgeräte für Schutzgase Typ ROTAM PLUS

ROTAM PLUS ist ein Durchflussmessgerät, welches gemeinsam mit Flaschendruckminderern für Argon, Mischgase oder Kohlendioxid mit Abgang G 1/4 verwendet wird.

Ballonfüllventil

Dieses Ballonfüllventil hat einen speziell geformten Wulst zur Ballonaufnahme. Der Ballon hält während der Aufblasphase ohne Zuhilfenahme der Hände am Ventil.

Ballonabfüllautomaten

Praktischer Ballonabfüllautomat für das leichte Befüllen auch größerer Mengen und unterschiedlicher Größen von Ballons.

PDF-Dokument Druckminderer und Füllventile für Ballongas zum Download (242 KByte)

Gesamtes Katalogkapitel zum Download

DRUCKMINDERER (873 KByte)

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

Schnell & einfach auf die elektronische Rechnung umsteigen
Als nachhaltiges Unternehmen sind wir bestrebt aktiv einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Die Air Liquide Österreich versendet bereits jetzt 47 % aller Rechnungen elektronisch. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine bessere Umwelt von morgen.

JETZT NEU! Sicherheitstrainings nach Maß von Air Liquide
Haben Sie gewusst, dass Ihre Mitarbeiter, die regelmäßig mit technischen Gasen umgehen, über entsprechende gesetzliche Vorschriften und Verhaltensregeln umfassend informiert sein müssen? Air Liquide hat sich daher entschlossen, eine besondere Initiative für Sicherheitsschulungen für Gase und deren Anwendungen zu starten. Sie können zwischen offenen Schulungsterminen wählen, die das ganze Jahr über stattfinden, oder aber individuelle Kurse in Ihrem Betrieb buchen. Nähere Informationen finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner Fachbereich Geräte für Schweißen, Schneiden und Löten
Herr Ing. Robert Kickinger
Kontaktformular

clear
nach oben