Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Neutralisation

Alkalisches Abwasser wird unter Einsatz von Kohlensäure effizient und ohne weitere Aufsalzung neutralisiert.

Ihr Problem

  • Bei Ihrem Industrie-Prozess fällt alkalisches Abwasser an?

  • Sie möchten dieses zum Schutz der biologischen Abwasserbehandlung vorab neutralisieren?

  • Sie haben Korrosionsprobleme beim Einsatz mineralischer Säuren?

  • Die exakte pH-Wert Einstellung bereitet Ihrer Dosieranlage Schwierigkeiten?

  • Hohe Sicherheitsauflagen verhindern den weiteren Einsatz mineralischer Säuren?

Unsere Lösung

Einsatz einer vollautomatisierten Kohlensäure-Neutralisationsanlage, angepasst an Ihren spezifischen Einsatzfall!

Die Lösung im Detail

In dem abgebildeten Verfahrensschema ist beispielhaft eine Neutralisationsanlage dargestellt, die vollautomatisch den pH-Wert durch Eintag von gasförmigem Kohlendioxid (CO2) regelt.

Neutralisation
Verfahrensschema Neutralisation

Ein wesentlicher Bestandteil dieser Anlage ist eine optimierte Zweiphasen-Düse (1). Dieser Düse wird über eine Druckerhöhungspumpe (2) das zu neutralisierende Wasser zugeführt. In der Zweiphasen-Düse erfolgt das Vermischen des Wassers mit dem gasförmigen CO2.

Das so entstandene CO2 / Wasser-Gemisch wird in der Düse beschleunigt und erfährt am Düsenaustritt einen Drucksprung. Dadurch wird eine CO2-Verteilung im Wasser in Form kleinster Gasbläschen erreicht. Auf diesem Wege wird die für eine schnelle und vollständige CO2-Umsetzung erforderliche große Stoff-Austauschfläche erzielt.

Die Regelung der zugeführten CO2-Menge erfolgt in Abhängigkeit des gemessenen pH-Wertes (3) vom Sollwert, Schwankungen der Alkalität werden kontinuierlich ausgeglichen. Die 3-Wege-Armatur (8) stellt zusätzlich sicher, dass kein Wasser mit zu hohem pH-Wert die Neutralisationsanlage verlässt.

Für die Versorgung mit CO2 wird Ihnen ein dem Bedarf entsprechendes Tank- und Verdampfer-System bereitgestellt.

Ihre Vorteile

Vorteile der CO2-Neutralisation gegenüber dem Einsatz von mineralischen Säuren:

  • Keine Belastung durch Bildung von Chloriden, Sulfaten, o.ä.

  • Stabiles Regelverhalten durch flache Neutralisationskurve

  • Hohe Zuverlässigkeit der Technik

  • Keine Korrosions- und Sicherheitsprobleme

  • Nahezu wartungsfrei

  • Problemloses Handling und Lagerung des CO2

  • Geringe Investitions- und Betriebskosten

Was muss ich tun?

Zur Lösung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Ingenieure bundesweit jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • analysieren mit Ihnen gemeinsam den Prozess

  • beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Equipments

  • und bieten die optimale Lösung für Ihre konkrete Aufgabe.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

Schnell & einfach auf die elektronische Rechnung umsteigen
Als nachhaltiges Unternehmen sind wir bestrebt aktiv einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Die Air Liquide Österreich versendet bereits jetzt 47 % aller Rechnungen elektronisch. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine bessere Umwelt von morgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Fachbereich Umwelt
Frau Karin Steinkellner
Kontaktformular

clear
nach oben