Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Gase zum MIG-Schweißen

Mit Schutzgasen zum MIG-Schweißen von Nichteisen-Metallen können Sie durch unterschiedliche Gasmischungen verschiedene Schweißergebnisse erzielen.

Beim MIG-Schweißen (Metall-Inert-Gas-Schweißen) kommen ausschließlich inerte Gase und deren Gemische zum Einsatz. Inerte Gase reagieren nicht mit dem Grundwerkstoff. Das MIG-Schweißen von Nichteisen-Metallen wird daher vorzugsweise zum Schweißen von Aluminium, Aluminiumlegierungen, Kupfer und Titan eingesetzt.

Je nach Anforderungen können die

  • Einbrandverhältnisse

  • Schweißgeschwindigkeit

  • Nahtaussehen

  • Rauch- und Schadstoffentwicklung

beeinflusst und damit verändert werden.

Mit der Weiterentwicklung des ARCAL-Konzeptes für das MIG-Schweißen bietet die AIR LIQUIDE unterschiedliche Gasmischungen für das MIG-Schweißen an.

Gase zum MIG-Schweißen

In der nachstehenden Tabelle finden Sie unsere Gase für das MIG-Schweißen von Aluminium, Kupfer, Nickel und deren Legierungen

Gasebezeichnung

ÖNORM
EN ISO 14175

I1-Ar

I3-ArHe-20

I3-ArHe50

I3-HeAr30

= sehr gut

= gut

= mittel

= kein Einfluß
Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Schweißen und Schneiden
Herr DI(FH) Michael Albrecht
Kontaktformular

clear
nach oben