Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Silo-Inertisierung

Polymergranulate werden oft in Silos gelagert. Die Überlagerung mit einem Inertgas reduziert den Trocknungsaufwand und dient dem vorbeugenden Brandschutz.

Ihr Problem

  • Sie möchten die Trocknung Ihrer Kunststoffgranulate optimieren?

  • Der Produktionsausstoß soll ohne Zusatzinvestitionen in die Trocknung erhöht werden?

  • Sie suchen einen Weg zur Minimierung des Brand- und Explosionsrisikos?

Unsere Lösung

Die Überlagerung des Silos mit einem Inertgas wie z. B. Stickstoff reduziert den Sauerstoffgehalt im Kunststoffgranulat. Das trockene Inertgas vermindert die Feuchtigkeitsaufnahme des Kunststoffes und reduziert damit den nachfolgenden Trocknungsaufwand.

Die Lösung im Detail

Ihr Silo wird mit einer Inertgasanlage nachgerüstet, die ein konstantes Gaspolster im Lagerbehälter gewährleistet. Damit wird der Gasaustausch mit der umgebenden Atmosphäre insbesondere über die Temperaturschwankungen im Tagesverlauf praktisch ausgeschlossen und der Eintrag von Luftfeuchtigkeit verhindert.

Mit einer Steuerung, die einen konstanten Überdruck des Inertgaspolsters einstellt, wird eine optimale Lagerung des Silogutes gewährleistet. Die Inertisierungssteuerung vom Typ VESTAL hält einen Überdruck des Inertgases im mbar-Bereich aufrecht. Das System gewährleistet die Kontrolle des Überdrucks auch bei Befüllung des Silos und Granulatentnahme.

Die Inertgasüberlagerung ist darüber hinaus auch eine effiziente Maßnahme zum vorbeugenden Brand- und Explosionsschutz.

Ihre Vorteile

Mit der Inertisierung der Granulatsilos erreichen Sie:

  • einen reduzierten Trocknungsaufwand für Ihr Polymergranulat

  • vorbeugenden Brandschutz

  • mehr Verfahrenssicherheit

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • analysieren mit Ihnen gemeinsam den Prozess

  • beraten Sie bei der Integration des richtigen Equipments

  • führen ggf. bei Ihnen Versuche durch

  • und bieten die optimale Lösung für Ihr konkretes Anliegen.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Aktuelles

Schnell & einfach auf die elektronische Rechnung umsteigen
Als nachhaltiges Unternehmen sind wir bestrebt aktiv einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Die Air Liquide Österreich versendet bereits jetzt 47 % aller Rechnungen elektronisch. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für eine bessere Umwelt von morgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Fachbereich Papier und Kunststoff
Frau Karin Steinkellner
Kontaktformular

clear
nach oben