Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

pH-Stabilisierung

Ein optimal eingestellter pH-Wert ist in allen Prozessstufen der Papierherstellung von größter Bedeutung, ob beim Deinking, der Bleiche oder am Stoffauflauf.

Know-How zur Prozessoptimierung bei der Papierherstellung

Durch die gezielte Steuerung des pH-Wertes lassen sich Chemikalien besser ausnutzen und Prozesse wirtschaftlicher und stabiler gestalten. Kohlendioxid (CO2) wirkt in Wasser gelöst als schwache Säure und ermöglicht eine sanfte Neutralisation. "pH-Schocks" werden vermieden.

Mit der Substitution von H2SO4 oder anderen starken Säuren durch CO2 lässt sich die Qualität des Faserstoffes positiv beeinflussen, sei es in den mechanischen oder optischen Eigenschaften.

Schema pH-Stabilisierung mit Kohlendioxid
pH-Stabilisierung mit CO2

Schwankungen des pH-Wertes am Stoffauflauf der Papiermaschine sind einer der Ursachen für Abrisse. CO2 als schwache Säure erhöht das Pufferverhalten, der pH-Wert stellt sich auf den exakten Wert ein.

  • CO2 + H2O --> H2CO3

  • H2CO3 + OH- --> HCO3- + H2O

  • HCO3- + OH- --> CO32- + H2O

Unsere zahlreichen Referenzen in Nordeuropa, Nordamerika und Frankreich sprechen für sich.
Nutzen Sie unser Experten-Wissen zur Reduzierung Ihrer Chemikalienkosten und erhöhen Sie die Anlagenverfügbarkeit!

Wir sind einer der bevorzugten Partner der Papier- und Zellstoffindustrie weltweit, wenn es um Lösungen zur Prozessoptimierung und Kostensenkung geht.

Sprechen Sie uns an zu unseren umweltfreundlichen Verfahren und Gasen.

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihre Ansprechpartnerin

Fachbereich Papier und Kunststoff
Frau Karin Steinkellner
Kontaktformular

clear
nach oben