Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Kaltmahlen & Entgraten

Tiefkalt verflüssigter Stickstoff ist ein idealer Lieferant von Kälteenergie für das Kaltmahlen oder das Entgraten von Gummi und Kunststoffen.

Ihr Problem

  • Sie möchten Spritzgussteile aus Gummi oder Kunststoffen mit großen Stückzahlen entgraten und die Oberflächenbehandlung in Ihre Fertigungsstraße integrieren?

  • Sie benötigen eine optisch einwandfreie Oberfläche und möchten durch eine erhöhte Oberflächenspannung die mechanischen Eigenschaften Ihrer Kunststoffformteile optimieren?

  • Empfindliche Produkte sollen fein vermahlen werden, ohne ihre Eigenschaften zu verändern?

Unsere Lösung

Flüssiger Stickstoff entzieht der Umgebung bei seiner Verdampfung Wärmeenergie und kühlt diese dabei ab (Joule-Thomson-Effekt). Unter Umgebungsdruck verdampft Stickstoff bei -176 °C und ist damit in der Lage, eine schnelle Kühlung auf sehr niedrige Temperaturen zu realisieren.

Zu den am weitesten verbreiteten Anwendungen dieser kryogenen Eigenschaft von verflüssigtem Stickstoff zählen das Kaltmahlen und Entgraten von Gummi- und Kunststoffprodukten.

Kaltmahlen von Farbstoffen
Kaltmahlen von Farbstoffen

Durch zielgerichtete, schnelle Abkühlung der Produkte oder Teile dieser, wird in dem abgekühlten Bereich eine erhöhte Sprödigkeit erreicht, was die mechanische Zerkleinerung der versprödeten Materialien erleichtert.

Die Lösung im Detail

Bei der Kaltvermahlung empfindlicher Produkte wird durch den gezielten Einsatz von Flüssigstickstoff eine Versprödung des Mahlgutes erreicht bzw. der Eintrag von Wärme im Mahlwerk verhindert. Ein positiver Begleiteffekt ist die Inertisierung des Mahlgutes, wodurch Oxidationsprozesse verhindert werden können.

Zur Tiefkalt-Strahlentgratung setzen wir moderne hocheffektive Maschinen mit einem hohen Automatisierungsgrad ein. Egal ob Sie eine Maschine zur Strahlentgratung, die notwendige Stickstoffversorgung oder einen Servicepartner suchen - unser Angebot wird Sie überzeugen.

Umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen Referenzanlagen der letzten Jahre versetzen uns in die Lage, die individuell günstigste Lösung für Ihren Bedarf zu finden und in kurzer Zeit umzusetzen. Dabei beraten wir Sie zusätzlich zu evtl. geeigneten Veränderungen im Fertigungsprozess, die die Vorteile des Stickstoffeinsatzes verstärken könnten.

Ihre Vorteile

Die schnelle, zielgerichtete Abkühlung Ihrer Produkte mit Flüssigstickstoff ermöglicht:

  • die mechanische Zerkleinerung von weichen Materialien durch Kaltversprödung,

  • die feine Vermahlung von empfindlichen Produkten ohne Veränderung ihrer Eigenschaften,

  • die Verhinderung der Erwärmung des Mahlwerks durch den Eintrag von Energie und

  • als Begleiteffekt: die Verhinderung von Oxidationsprozessen durch die Inertisierung des Mahlgutes.

Was muss ich tun?

Zur Lösung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Ingenieure bundesweit jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • analysieren mit Ihnen gemeinsam den Prozess

  • beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Equipments

  • stellen die optimale Lösung für Ihre konkrete Aufgabe vor

  • und bieten Ihnen bei Bedarf Versuche in unserem Kaltmahltechnikum oder in Ihrem Hause an.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihre Ansprechpartnerin

Fachbereich Papier und Kunststoff
Frau Karin Steinkellner
Kontaktformular

clear
nach oben