Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Monitoring

Zur Überwachung der Gas- und Chemikalienversorgung bietet AIR LIQUIDE ein intern entwickeltes Prozessleitsystem an, das sogenannte Monitoring (auch Supervison System).

Das Monitoring ermöglicht zentral die Übertragung aller prozessrelevanten Informationen aus der Gasversorgung an eine übergeordnete Leitstelle (PC).

Zu diesen Informationen gehören u.a.:

  • Alarme

  • Betriebsmeldungen

  • Meßwerte (Druck, Füllstand, Durchfluß, Gewicht etc.)

Netzwerk

Diese Daten werden in der Regel über Bussysteme von den Systemen an die Leitstation (Datenkonzentrator oder Server-PC) übertragen und auf den Bedienstationen zur Visualisierung gebracht.

Monitor-Ansicht 1

In dem so aufbereiteten Prozessleitsystem ist es dem Betreiber möglich sich zentral einen Überblick über die gesamte Gasversorgung zu verschaffen und gegebenenfalls auf die auftretenden Meldungen entsprechend zu reagieren.

Monitor-Ansicht 2

Ein Bedienen der Gassysteme vom Leitsystem aus sollte jedoch nicht erfolgen. Stattdessen muss aus sicherheits-technischen Gründen der physikalische Eingriff am Gassystem vor Ort und nicht aus der Ferne erfolgen.

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Elektronik
Herr Karl-Heinz Joksch
Kontaktformular

clear
nach oben