Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Sterilfiltrieren

Die Sterilfiltration dient der Sterilisierung von technischen Gasen, wie z.B. Flüssigstickstoff, vor einer kryogenen Anwendung.

Ihr Problem

  • Sie möchten flüssige, tiefkalte Gase wie Flüssigstickstoff sterilfiltrieren?

  • Sie müssen den Sterilfilter nach der Flüssigfiltration durch Integritätstests überprüfen?

Unsere Lösung

Die Sterilfiltration von tiefkalten Gasen ermöglicht es, auch bei aseptischen Herstellverfahren z. B. Flüssigstickstoff (N2) als direktes Kältemedium unter Einhaltung der FDA-Richtlinien einzusetzen.

Die Lösung im Detail

Sterilfiltration von tiefkalten Gasen
Sterilfiltrieren von flüssigem Stickstoff

Mit einem vakuumisolierten Filtrationssystem können bis zu 600 l/h tiefkalte Gase wie Flüssigstickstoff (N2) vor einer kryogenen Anwendung mit direktem Produkt-Gas-Kontakt sterilfiltriert werden.

Dabei können nur kleine Moleküle die Membran passieren, größere Partikel wie zum Beispiel Bakterienzellen werden zurückgehalten.

Unsere Filter-Integritätstests wie "Bubble-Point"- oder "Diffusionstest" erlauben die Überprüfung der Sterilfilter (Membranporen 0,2 µm) bei tiefkalten Temperaturen wie z. B. -196 °C.

Ihre Vorteile

  • einfache und zuverlässige Bereitstellung von sterilen tiefkalten Gasen.

  • Möglichkeit der In-situ-Überprüfung der Sterilfilter bei tiefkalten Temperaturen.

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • ermitteln mit Ihnen gemeinsam die für Sie technisch sinnvollste und kostengünstigste Lösung,

  • beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Equipments,

  • bieten Ihnen bei Bedarf Versuche in unserem Technikum oder in Ihrem Hause an,

  • und versorgen Sie mit der optimalen Lösung für Ihr konkretes Anliegen.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Chemie & Pharma
Herr Wilfried Banko
Kontaktformular

clear
nach oben