Air Liquide AIR LIQUIDE ÖsterreichSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Konservieren

Zur Einhaltung von Pharma-Richtlinien müssen aktivierbare Zellmaterialien bzw. Kulturen lebenserhaltend eingefroren und kaltgelagert werden.

Ihr Problem

  • Sie möchten aktivierbares Zellmaterial oder biologische Kulturen kontrolliert einfrieren?

  • Sie stellen biologische Kulturen her und möchten diese lebenserhaltend lagern?

  • Sie suchen nach einer Lösung, um Ihre Gefriertrocknung besser auszulasten?

Unsere Lösung

Mit flüssigem Stickstoff (N2) als Kältemittel können Sie ein kontrolliertes Einfrieren und Konservieren sicherstellen und durch die schnelle Eiskristallbildung Aktivitätsverluste verhindern.

Die Lösung im Detail

Unsere Einfrieranlagen ermöglichen es Ihnen, Ihre biologischen Zellmaterialien und Kulturen bis zu einer Temperatur von -85 °C kontrolliert einzufrieren und zu bevorraten.

Einfrieren und Konservieren in der Pharmazie
Biologische Lösung in Vials

In Beuteln oder Vials befindliche Lösung wird schnell auf die gewünschte Gefriertemperatur abgekühlt, so dass keine Zeit für die Ausbildung großer Eiskristalle bleibt.

Neben der Einfrieranlage selbst bieten wir Ihnen GMP- und Pharmakopöe-konforme Gase, wie z. B. flüssigen Stickstoff (N2), an.

Ihre Vorteile

  • kontrolliertes Einfrieren mit geringeren Aktivitätsverlusten

  • lebenserhaltende Kryokonservierung bis zur Produktionsfreigabe

  • Kapazitätserhöhung der Gefriertrocknung durch das Einfrieren

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • ermitteln mit Ihnen gemeinsam die für Sie technisch sinnvollste und kostengünstigste Lösung,

  • beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Equipments,

  • bieten Ihnen bei Bedarf Versuche in unserem Technikum oder in Ihrem Hause an,

  • und versorgen Sie mit der optimalen Lösung für Ihr konkretes Anliegen.

Sprechen Sie uns an!

Informationen zur Sicherheit
IHRE Sicherheit beim Umgang mit AIR LIQUIDE-Gasen und AIR LIQUIDE-Gasflaschen bzw. Versandbehältern.

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Chemie & Pharma
Herr Wilfried Banko
Kontaktformular

clear
nach oben